Wie gestalte ich meinen Urlaub 2020

Was ist erlaubt? Worauf muss ich achten?

Inhalt:

  • Bleibt die Vermietung in Betrieb?
  • Welche Maßnahmen ergreifen wir?
  • Kann ich meine Buchung stornieren?
  • Sie benötigen eine Beratung?
  • Reiseziele
  • Hygieneempfehlung

Bleibt die Vermietung in Betrieb?

Ja unsere Vermietung ist weiterhin in Betrieb. Weiterhin können Sie ein Fahrzeug buchen und wie vereinbart abholen.
Wir beobachten die Lage und entscheiden gemeinsam mit unseren Ahorn Rent Partnern, welche Vorsichtsmaßnahmen gegen eine potenzielle Ausbreitung des Coronavirus vorgenommen werden müssen.

 

 

Welche Maßnahmen ergreift Ahorn Rent?

Alle Ahorn Rent Partner sind dazu aufgerufen die Standorte zu reinigen und intensiv zu desinfizieren, um die Virusübertragung zu minimieren.

Wir stellen sicher, dass unsere Mitarbeiter die Empfehlungen der WHO befolgen.

Alle Fahrzeuge unserer Flotte werden von unseren Partnern vor Ort gereinigt, um das potenzielle Übertragungsrisiko zu minimieren.

Kann ich meine Buchung stornieren?

Der Vermieter gewährt dem Mieter ein Rücktrittsrecht, wenn er den dadurch entstehenden Schaden nach Maßgabe der Vereinbarten Pauschalisierung erstattet. Dies ist Standort-abhängig.
Wird das Fahrzeug nicht am vereinbarten Tag übernommen, ist der Vermieter zur sofortigen Kündigung des Mietvertrages bei voller Schadensersatzpflicht des Mieters berechtigt.

Sie wünschen eine Beratung?

Gerne stehen wir Ihnen von Montag bis Freitag von 9-17 Uhr telefonisch zur Verfügung.

+49 06232 10028 132 oder schreiben Sie uns jeder Zeit eine Nachricht über unser Kontaktformular. Auch über Facebook und Instagram können Sie Kontakt zu uns aufnehmen.

Reiseziele in Deutschland

Aktuell gibt es in einigen Ländern wie Italien, Spanien, Frankreich usw. gewisse regional begrenzte Einschränkungen. Wie es über den Sommer oder Herbst aussieht ist noch ungewiss.

Im Folgenden gibt Ahorn Rent keinen gesundheitlichen Rat. Jeder muss für sich die Situation kritisch betrachten und zu seinem Schutz handeln.

Hier weiterlesen:

Hygiene-Tipps für unterwegs