Was passiert bei der Reisemobil-Übergabe?

Diese 12 Schritte geht jeder Ahorn Rent Partner mit Dir durch.

Sie haben Fragen?

Mietbedingungen

Wer darf ein Wohnmobil fahren? Mindestalter und Führerschein

Um ein Fahrzeug mit einem zulässigen Gesamtgewicht von bis zu 3,5 t fahren zu dürfen, musst du als Fahrer bzw. Mieter mindestens 21 Jahre alt sein und über eine gültige Fahrerlaubnis, mit bestandener Probezeit verfügen.
Bei den Fahrzeugen über 3,5 t beträgt das Mindestalter 25 Jahre und du musst seit mindestens 2 Jahren im Besitz eines gültigen Führerscheins sein. Das Fahrzeug darf von dir als Mieter selbst und von den bei der Anmietung genannten Personen geführt werden. Bitte vergiss nicht, deinen Führerschein und die Papiere sämtlicher weiterer Fahrer bei der Anmietung vorzulegen.
Bitte beachte, dass bei manchen Mietstationen auch ein höheres Mindestalter für die Anmietung Pflicht sein kann. Dies kannst du ganz einfach auf der Übersicht der Vermieter AGBs bei einer von dir gewünschten Buchungsanfrage finden.

Gibt es eine Mindestmietdauer?

Ja, die meisten Mietstationen haben je nach Saisonzeit eine Mindestmietdauer von 4 bis 7 Tagen. Ausnahmen sind in Rücksprache mit der Vermietstation und bei passenden Kapazitäten von Buchungslücken oftmals möglich.

Die Mindestmietdauer der jeweiligen Vermietstationen kannst du ganz einfach auf der Übersicht der Vermieter AGBs bei einer von dir gewünschten Buchungsanfrage finden.

Was kostet es über Ahorn Rent ein Wohnmobil zu mieten?

In erster Linie hängt es davon ab, welches Fahrzeug du mieten möchtest. Alle Preise richten sich nach der gültigen Preisliste, die dir bei der Angebotserstellung oder beim Vertragsabschluss vom Vermieter vorgelegt wird. Der Mietpreis setzt sich aus dem Basismietpreis und einer Servicepauschale zusammen. Haftpflicht, Vollkaskoversicherung (meistens 1.000,– EUR Selbstbeteiligung pro Schadensfall) sowie MwSt. sind im Preis bereits enthalten.
Kraftstoffkosten, Maut-, Park-, Camping-, Stellplatz-, Fährgebühren, Bußgelder sowie sonstige Strafgebühren trägst du als Mieter selbst. Der Vermieter berechnet dir den Mietpreis pro Tag. Einwegmieten oder Rückgabe bei einer anderen Station sind leider nicht möglich.

Was ist die Servicepauschale?

Die Servicepauschale von ca. 140,00 € erhebt der Vermieter einmal pro Miete. Diese Pauschale enthält die Kosten für die Übergabe des Fahrzeugs, eine ausführliche Einweisung in die Handhabung des Reisemobils sowie dessen Rücknahme. Außerdem deckt sie die Kosten für eine Propangasfüllung (eine Flasche), die Grundausstattung der WC-Chemikalien, den Schutzbrief und oftmals auch die Außenreinigung des Reisemobils.

Wie sind die Zahlungsbedingungen?

Eine Anzahlung in Höhe von 300,00 € ist direkt bei Vertragsabschluss fällig. Der Restbetrag und die Servicepauschale sind 21 Tage vor der vereinbarten Übernahme zu bezahlen. Bei Buchungen, die erst 21 Tage oder kürzer vor Abfahrt erfolgen, sind diese sofort fällig.

Fällt bei der Buchung eine Kaution an?

Es fällt meistens eine Kaution in Höhe von 1.500,00 € an. Die Kaution kann entweder mit der Restzahlung überwiesen oder bei der Übernahme des Reisemobils beim Vermieter hinterlegt werden. Setze dich am besten vorher mit dem Vermieter in Verbindung, um zu erfahren, ob Sie in bar oder per Kreditkarte zahlen können.

Ist eine Stornierung möglich?

Möchtest du die Buchung stornieren, gelten nachfolgende Stornobedingungen,
falls keine anderen Bedingungen bei den AGBs des Vermieters festgelegt sind.
30% des Brutto-Mietpreises vom Tag des Vertragsschlusses bis 51 Tage vor vereinbartem Mietbeginn
50% des Brutto-Mietpreises vom 50. bis 31. Tag vor vereinbartem Mietbeginn
75% des Brutto-Mietpreises vom 30. bis 21. Tag vor vereinbartem Mietbeginn
90% des Brutto-Mietpreises vom 20. bis 11. Tag vor vereinbartem Mietbeginn
100% des Brutto-Mietpreises ab 10 Tage vor vereinbartem Mietbeginn
Willst du das Reisemobil vor dem Ablauf der vereinbarten Mietzeit zurückgeben, musst du den vertraglich vereinbarten Mietpreis zahlen. Du kannst jedoch mit einer Reiserücktrittskostenversicherung gegen fällige Kosten schützen. Achte bitte dabei auf die Bedingungen des Versicherers.

Wie ist das Fahrzeug versichert?

Das Fahrzeug ist gemäß den jeweilig geltenden Versicherungsbedingungen,
falls nicht anders in den Vermieter AGBs festgehalten, wie folgt versichert:
Haftpflichtversicherung: Sach- und Vermögensschäden: bis zu 100 Mio. €; Personenschäden je geschädigte Person: max. 12 Mio. €. Vollkaskoversicherung: Selbstkostenbeteiligung € 1000,- je Schaden; Teilkasko: Selbstkostenbeteiligung € 500,- je Schaden.

Buchungsablauf

Was versteht man unter einer "unverbindlichen Anfrage"?

Die Auswahl “unverbindliche Anfrage” ist für dich rechtlich nicht bindend. Du erhältst kurzfristig von unseren Vermiet-Partner ein entsprechendes Angebot per E-Mail.

Durch deine Online Buchung (“verbindliche Buchung”) stellst du einen verbindlichen Antrag zum Abschluss eines Mietvertrages. Wir prüfen den Online-Buchungs-Antrag zeitnah. Durch die persönliche finale Buchungsbestätigung (Termin/Fahrzeug usw.) von unseren Vermiet-Partner wird der Mietvertrag rechtsverbindlich geschlossen.

Wie kann ich ein Ahorn Rent Wohnmobil mieten?

Suche: Gib auf der Startseite https://www.ahorn-rent.de/ deinen Urlaubszeitraum und Heimatort an. Wenn du auf „Jetzt Wohnmobil finden“ klickst, werden dir alle verfügbaren Fahrzeuge mit Standort im Umkreis von 50 km und Details angezeigt, durch die du gerne stöbern kannst. Falls noch kein passendes Reisemobil angezeigt wird, filtere gerne nach einem größeren Umkreis oder nach einem anderen Reisedatum. Du kannst auch nach Fahrzeugtyp, Anzahl der benötigten Schlafplätze und vieles mehr filtern.

Anfragen/Buchung: Bei Interesse stelle dem Vermieter eine Anfrage/Buchung, in dem du auf „jetzt buchen oder anfragen“ klickst. Hier kannst du unter „Typ“ auswählen, ob du nur eine unverbindliche Anfrage tätigen oder online verbindlich buchen willst. Bei einer unverbindlichen Anfrage, lassen wir dir ein Angebot per E-Mail zukommen. Bei der direkten Buchung, musst du nur noch auf unsere finale Buchungsbestätigung warten, und das Fahrzeug ist gebucht!
Bitte beachte, dass eine Buchung erst gültig ist, sobald du das Angebot angenommen und die Buchung bestätigt hast, sowie eine Bestätigung des Vermieters vorliegt.

Vermietstation: Falls du dein Wunschmobil direkt über eine bestimmte Vermietstation gesucht hast und dieses nicht mehr verfügbar ist, schaue gerne auch bei unserer Ahorn Rent Hauptseite https://www.ahorn-rent.de/ vorbei. Vielleicht gibt es noch passende Reisemobile bei einem anderen Partner in deinem Umkreis.

Wie kurzfristig kann ich ein Reisemobil mieten?

Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude, daher wollen wir dir eine Vorfreude von 14 Tagen für kurzfristige Reisebuchungen nicht nehmen. Falls du am liebsten noch früher losfahren willst, bitten wir dich dies mit der jeweiligen Station direkt abzusprechen. Generell empfiehlt es sich frühzeitig zu buchen, denn oftmals sind viele Fahrzeuge in der Hochsaison schnell ausgebucht und nicht mehr zur gewünschten Reisezeit verfügbar.

Wie funktioniert die Buchungslückenfunktion?

Mit unserer Blitzbuchungslückenfunktion findest du im Handumdrehen noch verfügbare Last-Minute-Verfügbarkeiten. Gehe bei der Fahrzeugsuche einfach oben auf den Reiter „Buchungslückensuche“ und erfahre ob überhaupt und wann noch Reisemobile eines Anbieters verfügbar sind.

Wie kommt es zu einem Mietvertrag?

Ein Mietvertrag kommt erst und ausschließlich dann zustande, wenn der Vermieter eine Buchung schriftlich per E-Mail oder in Textform bestätigt. Dabei ist dein Vertragspartner die jeweilige Vermieterstation bei der du das Reisemobil annimmst.

Das Mietfahrzeug

Wie sieht die Ausstattung der Mietfahrzeuge aus?

Ausstattungen, die für den Betrieb des Reisemobils unverzichtbar sind, werden in diesem Zusammenhang grundsätzlich vom Vermieter gestellt.
Zu der Grundausstattung unserer Mietfahrzeuge gehören:

• eine Küche mit Kühlschrank, Gasherd und Spüle
• Betten mit Lattenrost und Komfortmatratze
• Sanitärbereich mit Toilette, Waschbecken und Dusche (typabhängig)
• Frisch- und Abwassertank (typabhängig)
• Heizung
• Anschlusskabel für die Stromversorgung
• Fahrradträger oder Heckgarage (typabhängig)
• Radio mit CD Spieler im Fahrerhaus
• Sonnenmarkise (typabhängig)

Die Zusatzausstattung kann variieren. Zubehör-Extras wie Geschirr oder Campingmöbel stehen dir an vielen Mietstationen zur Verfügung und können zusätzlich gebucht werden. Nähere Informationen findest du oftmals in der Fahrzeugbeschreibung oder im Gespräch mit dem Vermieter.

Was ist ein Alkoven?

Der Ausdruck Alkoven bedeutet übersetzt nichts anderes als Bettnische und bezeichnete früher eine kleine Nische oder einen Nebenraum im Zimmer mit einer Schlafmöglichkeit.

Bei Reisemobilen mit Alkoven ist ebenfalls eine Bettnische bzw. Schlafkabine vorhanden, welche sich oberhalb des Fahrerhauses befindet. Der Aufbau ragt hierbei über das Dach der Fahrerkabine des Basisfahrzeuges und dient als Schlafplatz für ein bis zwei Personen.

Vorteile des Alkoven Reisemobils

Gute Raumaufteilung: Durch das nach oben verlagerte Bett kann der Wohnraum auch bei schlechtem Wetter ideal genutzt werden.
Ideal für Familien: Das Raumkonzept bietet sich besonders für Familien an, da z.B. für die Kleinen oben schlafen zu dürfen, ein tolles Erlebnis sein kann.
Gemütliche Sitzecke: Oft ist die Sitzecke im Wohnbereich durch das ausgelagerte Bett besonders geräumig.
Kurz und wendig: Praktisch ist dies vor allem bei Städtereisen, oder bei der Parkplatzsuche.
Kein ständiges Umbauen: Zwei Schlafplätze sind auch ohne Umbau gesichert.

Was ist ein teilintegriertes Wohnmobil?

Für ein teilintegriertes Reisemobil wird das gleiche Fahrerhaus verwendet, wie im serienmäßigen Basisfahrzeug und der Wohnraum wird sozusagen nur noch darauf aufgesetzt. Bei Ahorn Camp Modellen wir der Renault Master als Basisfahrzeug verwendet.

In Hinblick auf die Raumausnutzung entsteht bei den Teilintegrierten Reisemobilen ein Gefühl echter Wohnlichkeit. Durch eine platzsparende Anordnung der Sitzgruppe, haben alle unsere Modelle eine Vollausstattung aus Küchenzeile, Bad und Dusche. Viele der Teilintegrierten Modelle besitzen ein integriertes elektrisches Hubbett, welches die Kopffreiheit durch eine perfekt entwickelte Wölbung nicht einschränkt und für mehr Schlafplätze sorgt. Somit eignet sich dieses Modell sehr gut für Paare als auch gleichermaßen für Familien.

Wie unterscheiden sich die Modell-Klassen?

Eco-Klasse: Diese Klasse umfasst unsere Eco Serie, die aus drei Alkoven (Eco 660, Eco 680, Eco 683) und ein teilintegriertes Modelle (Eco 690) besteht oder Fahrzeuge mit einer gleichwertigen Ausstattung. Die Eco-Serie sind für die Vermietung designt worden und bieten somit eine optimale Raumausnutzung und mehrere kombinierbare Schlafmöglichkeiten, auf einer Länge von unter 7 Meter, an.
Kompaktklasse: Diese Klasse umfasst unsere Ahorn Camp Serie, die sich durch Ihre unter 7 Meter Gesamtlänge, helles offenes Wohnambiente und Ihre Kompaktheit auszeichnet, oder Fahrzeuge mit einer gleichwertigen Ausstattung. In der Kompaktklasse befindet sich ein Alkoven (AC 595) und drei teilintegrierte Modelle (ACT 590, ACT 660 und ACT 690).

Komfortklasse: Diese Klasse umfasst unsere Canada Serie, die aus drei Alkoven (Canada AD, Canada AS, Canada AE) und zwei teilintegrierten Modellen (Canada TQ, Canada TE) besteht oder Fahrzeuge mit einer gleichwertigen Ausstattung. Die Canadas haben ein modernes hochwertiges Innendesign, das für Wohlfühlambiente sorgt. Ebenfalls bieten die Ergonomie und die Qualität der Sitzpolster und Matratzen einen optimalen Komfort im Urlaub. Diese sind besonders geeignet für Familien, da in allen Modellen mindestens 5 Schlaf- und Sitzplätze vorhanden sind. Im Canada AD und Canada AS sind sogar 6 Schlaf- und Sitzplätze vorhanden.

Premiumklasse: Diese Klasse umfasst unsere Alaska Serie, die aus drei Teilintegrierten Modellen (Alaska TD, Alaska TE, Alaska TQ) besteht. Diese Serie wurde für einen Urlauber mit Premiumanspruch mit höchsten Qualitäts- und Technikstandards entwickelt. Ein Winterurlaub können Sie mit dem richtig ausgestatteten Alaska ohne Probleme erleben. Die Alaska Modelle eignen sich am besten für Paare oder Familien mit vier Angehörigen/Kindern, die auf einen eleganten großen Innenraum und viel Komfort in Ihrem Urlaub nicht verzichten wollen.

Welches Wohnmobil passt zu wem?

Damit du einen unbeschwerten Urlaub genießen kannst, solltest du zuerst auf die Größe des Reisemobils achten. Reist du zu zweit, mit der Familie oder Freunden? Das Raumangebot in einem Reisemobil ist ein wichtiger Faktor für einen entspannten Urlaub.
Achte auf die Anzahl der zugelassenen Sitzplätze und der Anzahl der Schlafplätze bei deiner Wahl. Diese Informationen werden dir bei dem jeweiligen Suchergebnis zum Fahrzeug angegeben. Eine gute Einschätzung der Platzverhältnisse und Raumaufteilung gibt dir auch immer der Grundriss des jeweiligen Fahrzeuges.

Kann ich das Reisemobil vorab anschauen?

Unsere Vermiet-Partner in der Station vereinbaren gerne einen passenden Termin mit dir. Bitte sprechen eine Besichtigung vorher ab, um die Bereitstellung der gewünschten Fahrzeug-Gruppe gewährleisten zu können. Je nach Saisonzeit befindet sich unsere Fahrzeugflotte auf Reisen.

Welche Motorisierung haben die Ahorn Camp Fahrzeuge?

Unsere Reisemobile sind mit durchzugsstarken und kraftstoffsparenden Turbodieselmotoren ausgestattet. Der Dieselverbrauch ist abhängig von Fahrzeugkategorie, Beladung und Fahrweise und liegt zwischen 9 – 16 Liter/100 km. Du fährst bei den Ahorn Camp Modellen auf dem Renault Master Fahrwerk.

Organisation und Abläufe

Wie sieht die Fahrzeugübergabe bzw. Rücknahme aus?

Bringe zur Abholung die Führerscheine der Fahrzeugfahrer sowie Ihre Personalausweise im Original und bestenfalls mit einer Kopie mit. Ob weitere Dokumente nötig sind, besprichst du am besten mit dem jeweiligen Vermieter.

Du bekommst das angemietete Fahrzeug gereinigt, vollgetankt und im vertragsgemäßen Zustand übergeben. Der Fahrzeugzustand wird bei der Übergabe und Rücknahme durch ein Übergabeprotokoll dokumentiert, das sowohl von dir als auch vom Vermieter unterzeichnet wird.

Die Geschäftszeiten zur Übernahme und Rückgabe findest du in dem Mietvertrag. In der Regel sind diese von Montag bis Freitag während der üblichen Geschäftszeiten des Vermieters. An Sonn- und Feiertagen sind meistens leider keine Übergaben bzw. Rücknahmen möglich. Die Übernahme- und Rückgabetage der jeweiligen Vermietstationen kannst du ganz einfach auf der Übersicht der Vermieter AGBs bei einer von dir gewünschten Buchungsanfrage entnehmen.
Übergebe bitte das Fahrzeug vollgetankt und innen „besenrein“ gereinigt, sowie mit entleerter, gereinigter Toilettenbox. Andernfalls können hohe Zusatzkosten für das vollständige Befüllen des Tanks und die Reinigung anfallen. Auch wenn das Fahrzeug zu spät zurückgegeben wird, können zusätzliche Kosten anfallen.

Was muss ich mitbringen, wenn ich das Fahrzeug abhole?

Bringe bitte zur Abholung die Führerscheine der Fahrzeugfahrer sowie die Ausweise im Original und bestenfalls mit einer Kopie mit. Ebenfalls muss der Mietvertrag mitgebracht werden!

Wie lauten die Abhol- und Rückgabezeiten?

Das Reisemobil kann bei den meisten Vermietstationen am Abreisetag ab 15 Uhr abgeholt und am Rückreisetag bis spätestens 10 Uhr zurückgebracht werden. Bei Überschreitung der Mietzeiten können zusätzliche Kosten anfallen. Bitte besprich am besten direkt mit der Mietstation in Ihrer Nähe die Abhol- und Rückgabezeiten.

In welchem Zustand soll das Fahrzeug übergeben werden?

Nach dem Urlaub ist das Reisemobil sauber („besenrein“) und im gleichen Zustand wie zur Übernahme wieder an den Vermieter zurückzugeben. Die Leerung der Toilette und des Abwassertanks gehören dabei ebenfalls zu Ihren Aufgaben. Details zur Endreinigung sind individuell mit dem Vermieter abzusprechen. Oftmals ist sie im Mietpreis bereits inklusive, jedoch nicht pauschal bei allen Vermietern.

Kann ich mein Fahrzeug bei der Mietstation parken?

Bei den meisten Vermietstationen kannst du dein eigenes Fahrzeug für die gesamte Mietzeit abstellen. Nähere Informationen findest du oftmals in der Fahrzeugbeschreibung oder im Gespräch mit dem Vermieter.

Sind Haustiere erlaubt?

Ob ein Haustier mitreisen darf, entscheiden unsere Vermieter. Diese Information kannst du ganz einfach auf der Übersicht der Vermieter AGBs bei einer von dir gewünschten Buchungsanfrage finden. Oftmals fällt eine Sonderreinigungspauschale in Höhe von ca. 49,00 € an.

Unterwegs mit Ahorn Rent

Gibt es eine Kilometerbegrenzung?

Es sind bei den meistens Vermietstationen 300 km pro Tag inklusive. Jeder weitere Kilometer wird mit ca. 0,30 EUR berechnet. Diese Information kannst du ganz einfach auf der Übersicht der Vermieter AGBs bei einer von dir gewünschten Buchungsanfrage finden.

In welche Länder darf man reisen?

Das Fahrzeug darf nur innerhalb der Staaten der europäischen Union, so wie Norwegen und der Schweiz benutzt, bzw. im Rahmen der Fahrzeugmiete dorthin verbracht werden. Die grüne Versicherungskarte ist zu beachten. Das Reiseziel und die zu bereisenden Länder sind vor Abfahrt dem Vermieter schriftlich mitzuteilen.

Mautgebühren / Strafzettel - Muss ich diese bezahlen?

Bußgelder können durch Fahrlässigkeit wie zu schnelles Fahren oder falsches Parken des Reisemobils durch den Mieter während der Mietzeit entstehen. Diese Mehrkosten liegen ausschließlich in der Verantwortung des Mieters und müssen aus diesem Grund auch in vollem Umfang und evtl. mit Mehrkosten für den Bearbeitungsaufwand vom Mieter getragen werden.

Die Mautgebühren müssen die Mieter ebenfalls selbst tragen. Hierbei gelten immer die aktuellen Bestimmungen im jeweiligen Reiseland. Bitte informiere dich hiervor rechtzeitig vor der Reise selbstständig über die Mautbedingungen in Ihrem Reiseland.

Wichtig für Reiseziel Norwegen:

In Norwegen sind die meisten Mautstraßen mit einem Auto PASS-System ausgestattet, das die Abbuchung Ihrer Mautgebühren automatisch vornimmt. Dies hat für dich den Vorteil, dass du die Mautstationen ohne Halt passieren können.
Registriere dich bitte spätestens 2 Wochen vor Reiseantritt unter www.autopass.no mit dem aus dem Mietvertrag ersichtlichen KFZ-Kennzeichen (das Kennzeichen kann jederzeit online geändert werden).

Falls du unangemeldet die Mautstationen passierst, werden die Gebühren im Nachhinein (bis zu 6 Monaten) und unter Umständen mit Bearbeitungsaufwand berechnet.

Kann ich für Ahorn Rent einen Reisebericht schreiben?

Wir freuen uns sehr, wenn du deine Reiseerlebnisse mit der Welt teilen möchten. Sende uns deinen Reisebericht an rent@ahorn-camp.de und bei entsprechender Qualität veröffentlichen wir den Artikel auf unserer Facebook oder Webseite. Wenn dein Reisebericht mindestens zwei ausdrucksstarke Fotos und 500-800 Wörter besitzt, erhältst du von uns als Dankschön einen Amazon-Gutschein im Wert von 25 Euro. Voraussetzung ist, dass du dein Reisemobil über Ahorn Rent gebucht hast.

Was gibt es noch zu beachten?

Alle Fahrzeuge sind Nichtraucher-Fahrzeuge.
Die detaillierten Mietbedingungen (AGB) findest du hier und bei den Vermieterstationen.
Alle Preise sind in Euro angegeben und verstehen sich inkl. MwSt. Wir wünschen dir eine gute Reise und viel Spaß bei der Planung deines Urlaubs!